Digitale Schule 2020

„Hybrides Lernen“ und „Lernen daheim“ – die Coronakrise stellt die Schulen in Bayern vor neue Herausforderungen. Es galt, Kommunikation und Kooperation im virtuellen Raum für Lernprozesse und Beziehungspflege zu nutzen.

Eine > interaktive Wissenslandkarte gibt Lehrkräften Anregungen und Praxistipps
für den Schulalltag.

Im Schulversuch „Digitale Schule 2020“ wurde bereits seit 2017 daran gearbeitet, wie das Potenzial digitaler Medien in der gesamten Schule gewinnbringend genutzt werden kann. Für den Digitalisierungsschub an bayerischen Schulen kamen die Ergebnisse aus dem Schulversuch zum richtigen Zeitpunkt.

Im Schulversuch „Digitale Schule 2020“ wurde bereits seit 2017 daran gearbeitet, wie das Potenzial digitaler Medien in der gesamten Schule gewinnbringend genutzt werden kann. Für den Digitalisierungsschub an bayerischen Schulen kamen die Ergebnisse aus dem Schulversuch zum richtigen Zeitpunkt.

Abschlussveranstaltung:
„Fokus Digitalisierung – ausgewählte Facetten“

Die Abschlussveranstaltung mit dem Titel „Fokus Digitalisierung – ausgewählte Facetten“ bot Anlass, aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die digitale Transformation zu blicken. Die Modellschulen präsentierten dabei zahlreiche erfolgreiche Beispiele aus ihrem Alltag, zum Beispiel

  • wie sich Grundschülerinnen und -schüler schon ab Jgst. 1 via Streaming von daheim zum Unterricht zuschalten und mitmachen können,

  • wie Schulen eigene YouTube-Kanäle nutzen, um passgenaue Erklärvideos anzubieten und Lernprodukte von Schülerinnen und Schülern zu zeigen,

  • wie mit eigenen digitalen Reportagen Verständnis für Medienmanipulation und Fake News aufgebaut werden kann oder

  • wie ein Social-Media-Projekt auf Instagram das Interesse an Geschichte wecken kann.

Videos zur Abschlussveranstaltung und zum Streaming in der Grundschule finden sich auf der Webseite der Stiftung.

Im Gespräch stellen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte dar, wie mit und über Medien an den Modellschulen gelernt wird.

Im Gespräch stellen Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte dar, wie mit und über Medien an den Modellschulen gelernt wird.

Die Abschlussveranstaltung mit dem Titel „Fokus Digitalisierung – ausgewählte Facetten“ bot Anlass, aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die digitale Transformation zu blicken. Die Modellschulen präsentierten dabei zahlreiche erfolgreiche Beispiele aus ihrem Alltag, zum Beispiel

  • wie sich Grundschülerinnen und -schüler schon ab Jgst. 1 via Streaming von daheim zum Unterricht zuschalten und mitmachen können,

  • wie Schulen eigene YouTube-Kanäle nutzen, um passgenaue Erklärvideos anzubieten und Lernprodukte von Schülerinnen und Schülern zu zeigen,

  • wie mit eigenen digitalen Reportagen Verständnis für Medienmanipulation und Fake News aufgebaut werden kann oder

  • wie ein Social-Media-Projekt auf Instagram das Interesse an Geschichte wecken kann.

Videos zur Abschlussveranstaltung und zum Streaming in der Grundschule finden sich auf der Webseite der Stiftung.

Digitale Schule – wie machen wir weiter?

Die Kolleginnen und Kollegen an den Modellschulen konnten bei der Abschlussveranstaltung mit einem digitalen Abstimmungswerkzug rückmelden, was sie nach vier Jahren Entwicklungsarbeit aus dem Schulversuch mitnehmen. Im Zentrum der so entstandenen Wortwolke steht der Begriff „Motivation“: Es ist den Mitwirkenden ein Anliegen, die digitale Transformation ihrer Schule im Austausch mit anderen Schulen noch weiter auszugestalten.

Digitale Schule – wie machen wir weiter?

Die Kolleginnen und Kollegen an den Modellschulen konnten bei der Abschlussveranstaltung mit einem digitalen Abstimmungswerkzug rückmelden, was sie nach vier Jahren Entwicklungsarbeit aus dem Schulversuch mitnehmen. Im Zentrum der so entstandenen Wortwolke steht der Begriff „Motivation“: Es ist den Mitwirkenden ein Anliegen, die digitale Transformation ihrer Schule im Austausch mit anderen Schulen noch weiter auszugestalten.

Stiftung Bildungspakt Bayern

Geschäftsstelle:
c/o Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Jungfernturmstraße 1
80333 München

Tel.: 089 2186-2091
Fax: 089 2186-2833
> E-Mail

@ Stiftung Bildungspakt Bayern