Starke Schulen – starker Verbund

Der Schulversuch „StarSV: Starke Schulen – starker Verbund“ startet nach einer Vorbereitungsphase vor den Sommerferien mit Beginn des Schuljahres 2021/2022. Er richtet sich an Mittelschulverbünde. Das Vorhaben wird in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus durchgeführt, als Exklusivsponsor fungiert die vbw, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Welche Überlegungen führten zu der Initiation des Schulversuchs?

Die vor nunmehr zehn Jahren gegründeten Mittelschulverbünde bieten attraktive und wohnortnahe Bildungsangebote in der Region, von denen alle Schülerinnen und Schüler an der Mittelschule profitieren. Grundlage dafür ist die dauerhafte Sicherung von Schulstandorten in der Fläche.
Das kann noch besser gelingen, wenn die Zusammenarbeit im Verbund intensiviert wird und das Profil der Mittelschule weiterwächst.

Im Schulversuch StarSV werden dazu folgende Ansätze verfolgt:

  • Stärkung der Einzelschulen:
    Mit schuleigenen pädagogischen Schwerpunkten schärft jede Schule ihr Profil. Innerhalb des Verbunds sollen Lernende frei auswählen können, welches Profil am besten zu ihnen passt und welche Schule sie besuchen.
  • Stärkung des Verbunds:
    Die Verantwortung für das Gesamtangebot ihres Verbundes tragen alle Schulen gemeinsam. Sie richten z. B. ein gemeinsames Leitungsteam ein und gestalten „Schulentwicklung im Verbund“.

StarSV: Starke Schulen – starker Verbund; Auswahl der Modellverbünde

Die Neukonzeption oder Fortentwicklung pädagogischer und organisatorischer Ansätze, die auf eine Stärkung der Mittelschulverbünde abzielen – das ist die Absicht einer großen Anzahl bayerischer Mittelschulverbünde, die sich um eine Teilnahme am Schulversuch StarSV beworben haben. Dieses Engagement für die Weiterentwicklung des bayerischen Bildungswesens verdient hohe Anerkennung!

Um die Struktur der Mittelschulverbünde in Bayern adäquat im Schulversuch abbilden zu können, wurden 12 Mittelschulverbünde, bestehend aus 36 Einzelschulen, als Modellverbünde ausgewählt. Sie stellen einen ausgewogenen Querschnitt der Mittelschulverbünde in Bayern dar, was z. B. die Verteilung über alle Regierungsbezirke hinweg bzw. die Lage im städtischen oder ländlichen Bereich, die Größe des Verbunds und die beabsichtigten Schwerpunktsetzungen betrifft.

Ansprechpartnerin

Barbara Knopp
Tel.: 089 2186-2459
> E-Mail

Downloads

Unsere Modellschulen

Altötting-Neuötting
  • Weiß-Ferdl-Mittelschule, Altötting
  • Max-Fellermeier-Mittelschule, Neuötting
  • Mittelschule Tüßling
München-Südost
  • Mittelschule München, Ichostraße 2
  • Mittelschule München, Fromundstraße 5
  • Mittelschule München, Cincinnatistraße 63
  • Mittelschule München, Perlacher Straße 114
Rosenheim 1
  • Mittelschule Rosenheim-Westerndorf St. Peter
  • Mittelschule Rosenheim, Am Luitpoldpark
Deggendorf-Metten
  • St.-Martin-Mittelschule Deggendorf
  • Theodor-Heuss-Mittelschule Deggendorf
  • Mittelschule Metten
VierStädtedreieck
  • Mittelschule Pressath
  • Markus-Gottwalt-Mittelschule Eschenbach i.d.Opf.
  • Mittelschule Grafenwöhr
  • Mittelschule Kirchenthumbach
Regnitztal
  • Mittelschule Hischaid
  • Mittelschule Strullendorf
  • Mittelschule Hallerndorf
Eckersdorf/Hummeltal/Neudrossenfeld
  • Mittelschule Eckersdorf
  • Mittelschule Hummeltal
  • Friedr.-v.-Ellrodt-Mittelschule Neudrossenfeld
Schwabach Stadt und Land
  • Mittelschule Wendelstein
  • Karl-Dehm-Mittelschule Schwabach
  • Johannes-Kern-Mittelschule Schwabach
  • Mittelschule Rednitzhembach
Schweinfurt West
  • Mittelschule Holderhecke Bergrheinfeld
  • Balthasar-Neumann-Mittelschule Werneck
Bad Brückenau
  • Mittelschule Bad Brückenau
  • Sinntalschule Wildflecken – Mittelschule
Oy-Pfronten
  • Mittelschule Oy-Mittelberg
  • Mittelschule Pfronten
Donau-Günz
  • Maria-Theresia-Mittelschule Günzburg
  • Freiherr-von-Stain-Mittelschule Ichenhausen
  • Mittelschule Leipheim
  • Mittelschule Wasserburg

Verlauf und nächste Schritte

  • Oktober 2020: Ausschreibung zum Schulversuch StarSV
  • bis Januar 2021: Möglichkeit, Interesse zu bekunden
  • bis Mai 2021: Bewerbungsfrist
  • ab Mitte Juli 2021: Vorbereitung der operativen Arbeit vor Ort
  • ab September 2021: Start des Schulversuchs StarSV
  • Herbst 2021: Auftaktveranstaltung und erste Arbeitstagungen

Ansprechpartnerin

Barbara Knopp
Tel.: 089 2186-2459
> E-Mail

Downloads

Stiftung Bildungspakt Bayern

Geschäftsstelle:
c/o Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Jungfernturmstraße 1
80333 München

Tel.: 089 2186-2091
Fax: 089 2186-2833
> E-Mail

@ Stiftung Bildungspakt Bayern